Stielow

Vorsprung und Technik made in Germany

Zeitreise seit 1952

STIELOW-Qualität zählt !

Zeitreise
Zeitreise
1952: Der erste ausgelieferte Luftentfeuchter
Zeitreise
Eimerweise … 1953 beginnt eine intensive Werbekampagne, die Logo und Produkt verbindet.
Zeitreise
1954: STIELOW-Luftentfeuchter schützen von nun an vollautomatisch unersetzbare Sachwerte in vier verschiedenen Typen.
Zeitreise
1954: Ist Wasser immer nützlich? – Nicht immer, Problemlöser sind die STIELOW-LUFTENTFEUCHTER.
Zeitreise
1954 stehen beste Referenzen aus verschiedensten Bereichen und Wasserwerken zur Verfügung.
Zeitreise
1955: Manchem steht das Wasser bis zum Hals. STIELOW schafft Abhilfe.
Zeitreise
1957: STIELOW ELEKTRO-ENTFEUCHTER T 200 – der damals leistungsstärkste serienmäßige Luftentfeuchter mit drei leistungsstarken Ventilatoren.
Zeitreise
1958: STIELOW-Luftentfeuchter werden in 5 verschiedenen Gerätetypen ausgeliefert.
Zeitreise
1964: STIELOW-Luftentfeuchter – Typenreihe 70 – werden auf der Hannover-Messe präsentiert. Eine leistungsstarke Gerätepalette setzt von nun an Maßstäbe mit acht verschiedenen Modellen.
Zeitreise
1972: Der STIELOW EB 1 Automat ist weltweit das erste integrierte Luftent- und -befeuchtungsgerät, es wird auf der Hannover-Messe vorgestellt.
Zeitreise
1976: Die Typenreihe 80 bietet moderne Geräte, die qualitativ führend sind – den schon jetzt legendären STIELOW-Standard erreichen andere Hersteller nicht.
Zeitreise
1977: 25 Jahre Luft-Entfeuchtung in Wasserwerken … Ein Viertel-Jahrhundert erfolgreicher Luftentfeuchtung in Wasserversorgungsanlagen ist erreicht. Man erzielt einen Marktanteil von über 60% in Deutschland.
Die Aufmachung des Prospektes macht Wasserwerke und STIELOW-Luftentfeuchter zu einer festen begrifflichen Einheit und kann in vielen Auflagen bis zu "49 Jahren Luftentfeuchtung in Wasserwerken" fortgeführt werden.
Zeitreise
1984: Man folgt dem Zeitgeist mit Raumluft-Entfeuchtern 2000 ELECTRONIC, die über eine speicherprogrammierbare Steuerung verfügen und erhält dafür den Design-Preis vom Designer-Center in Stuttgart.
Zeitreise
1987: Schützen Sie Ihr Wasserwerk. Mit STIELOW-Hochleistungs-Luftentfeuchtern.
Zeitreise
1987: Die ECO’s kommen. Man erweitert sich zum ersten Mal in Richtung Geräteplattform und führt die Tableau-Idee gezielt fort. Der Kunde erhält 1987 komplett ausgestattete Geräte für alle Einsatzgebiete.
Zeitreise
1984: Das "Kleine Kältemittel-Handbuch wird publiziert.
Zeitreise
1998: Das Warenzeichen AIRDRY wird beim Patentamt eingetragen. Vollkommen neue Produkte werden in die Umlaufbahn des Marktes getragen.
Zeitreise
1999: Das Warenzeichen "HANDY-DRY" wird beim Patentamt eingetragen. Eine komplett neue Produktreihe wird entwickelt mit Ausrichtung auf Dienstleistung – aber auch für Flottenbesitzer.
Zeitreise
2001: 49 Jahre Luftentfeuchtung in Wasserwerken sind erreicht. Es erscheint die letzte Auflage der erfolgreichen Broschüre im Format 21 x 21 cm.
2004: Das STIELOW-Luftentfeuchter-Programm umfasst jetzt 25 Geräte.
Zeitreise
2006: "alu-frame-tec" wird eingeführt. Vorsprung und Technik MADE IN GERMANY.